WERKZEUGBAUBRANCHE
WERKZEUGBAUBRANCHE
Branchen-Nachrichten
 
 

Nachrichten - News

 
 
  • 1
  • 2

rottenburg, 2. juni 2010 ? die deutsche werkzeugmaschinenindustrie
besinnt sich vor dem hintergrund gro?er aktueller
herausforderungen auf ihre st?rken: technologie, intelligente
gesamtkonzepte und nicht zuletzt gemeinschaftliches handeln.
eindeutig belegt wird dies, wenn aus einer hausausstellung ein
branchentag unter beteiligung namhafter unternehmen und
verb?nde wird. die mag technologietage 2010 beim modullieferant
corcom in rottenburg versprechen einen aufschlussreichen
einblick in die entwicklungstrends in der werkzeugmaschine.  
 » weiter

oldenburg, 10.07.2009, die wirtschaftskrise hat den deutschen mittelstand
voll erwischt. automobilzulieferer leiden unter der schlechten auftragslage.
entsprechend zur?ckhaltend sind deswegen unternehmen bei investitionen. doch
gerade eine ruhige auftragslage ist der ideale zeitpunkt, sein unternehmen
mit einem passenden erp-system f?r den folgenden aufschwung zu r?sten. denn
gerade dann m?ssen die auftr?ge wieder schnell bearbeitet und ?bersichtlich
verwaltet werden.  
 » weiter

starnberg, 25. m?rz 2009 - die automotive roadshow 2009 kommt ins rollen: im juni veranstaltet die qaqadu event gmbh eine mobile elektronikmesse, die automobilhersteller und zulieferer in zentraleuropa anf?hrt. der gro?e ausstellungstruck h?lt auf den werksgel?nden der entwicklungsstandorte und ?ffnet seine ?ber 100 qm gro?e ausstellungsfl?che. bis zu 12 aussteller demonstrieren vor ort den interessierten mitarbeitern aus entwicklung, einkauf und management ihre innovativen elektronikl?sungen.  
 » weiter

metallrohre m?ssen f?r die jeweilige endverwendung meist auf l?nge geschnitten werden. je mehr arbeitsschritte hierbei fortfallen, umso wirtschaftlicher wird die gesamte produktion.

das spanlose trennen von rohrabschnitten durch das "rei?-/brechverfahren" - eine entwicklung der weerth handling gmbh, berg - bedeutet beispielsweise den wegfall von waschvorg?ngen. damit k?nnen erhebliche kosteneinsparungen realisiert werden, z. b. reduzieren von arbeitszeit beim transport, eingabe der rohrabschnitte in die waschanlage, entnehmen und erneutes lagern.  
 » weiter

stuttgart, 5. september 2008 - der werkzeugmaschinenbauer mag verst?rkt seine pr?senz im l?ndle weiter - die europ?ische konzernf?hrung bezieht ihr neues quartier in stuttgart-vaihingen. die produktion der vertikal-bearbeitungszentren cfv und ftv ist in diedesheim angelaufen und wird durch die neue vmc-reihe in k?rze erg?nzt.

rechtzeitig zum gr??ten branchenevent der region, der amb auf dem neuen messegel?nde in stuttgart, bezieht mag europe das neue europ?ische hauptquartier in stuttgart-vaihingen. dies geschieht im zuge der umsetzung der regionalen strukturen, die anfang des jahres mit der schaffung der regionalen gesellschaften in europa, amerika und asien-pazifik begann.   
 » weiter

am donnerstag, dem 15. mai 2008, veranstaltet die fachhochschule schmalkalden von 8 bis 17 uhr ihren diesj?hrigen tag der forschung. nachdem am vormittag doktoranden der fhs ihre promotionsthemen vorstellen, liegt der fokus der nachmittagsveranstaltung auf dem thema \"angewandte kunststofftechnik\". hochkar?tige referenten sprechen unter anderem zu den themen \"innovationspotenzial kunststofftechnik im 21. jahrhundert\" oder \"forschungsschwerpunkte und anwendungsfelder der kunststoff-f?getechnik unter wirtschaftlichen gesichtspunkten\". \"angesichts der struktur der mittelst?ndischen wirtschaft in s?dth?ringen lag es nahe, einen tag der forschung zum thema kunststofftechnik zu organisieren. mit der veranstaltungen wollen wir wirtschaftsvertretern zeigen, welche entwicklung diese technologie zuk?nftig nehmen k?nnte\", erkl?rt prof. dr. thomas seul, prorektor f?r forschung und transfer der fh schmalkalden. erstmals wird er beim tag der forschung auch den neuen bachelorstudiengang \"angewandte kunststofftechnik\", der zum kommenden wintersemester am fachbereich maschinenbau startet, vorstellen. um 18 uhr wird dann in der cellarius bibliothek die ausstellung \"wir packen es! transportieren, sch?tzen, werben mit kunststoffen\" er?ffnet. zum diesj?hrigen tag der forschung und der ausstellungser?ffnung laden wir sie als medienvertreter sehr herzlich ein.  
 » weiter

f?r handwerker ist das internet ein ?u?erst beliebtes wie auch notwendiges werkzeug bei der auftragsvergabe geworden. das ergab eine umfassende studie der quotatis gmbh, bei der 379 handwerker und 914 verbraucher zur bedeutung des internets f?r das handwerk befragt wurden. quotatis, das europaweit gr??te portal zur vermittlung von handwerks- und dienstleistungen, legte die ergebnisse dieser studie soeben mit dem gro?en quotatis handwerker- und verbraucher-report 2008 vor.  
 » weiter

mit zunehmender miniaturisierung und steigender komplexit?t von bauteilen hat sich auch der bedarf an schnellen, genauen und verschlei?freien messverfahren zur industriellen qualit?tssicherung massiv erh?ht. besonders in der mikrobearbeitung von bauteilen wie der zerspanung herrscht eine gro?e nachfrage nach fertigungsintegrierten mess- und pr?fsystemen, um produktivit?t und werkst?ckqualit?t zu erh?hen. der "edgemaster" wurde von alicona, anbieter f?r optische mess- und pr?ftechnik, speziell f?r den bedarf der zerspanenden industrie entwickelt. das optische messsystem wird zur hochaufl?senden oberfl?chenmessung kritischer parameter wie verrundungsradien und kantenwinkel eingesetzt, die die gesamte oberfl?cheng?te einer werkzeugschneide und damit die qualit?t der zerspanung ma?geblich beeinflussen.   
 » weiter

den deutschen ingenieurnachwuchs zu f?rdern und interesse an einem studium in den bereichen elektrotechnik, informationstechnik und maschinenbau zu wecken ist das ziel der sch?leringenieurakademie (sia). nachdem das pilotprojekt bereits im jahr 2000 erfolgreich in baden-w?rttemberg durchgef?hrt wurde, startete die sia nun auch ihr erstes projekt in th?ringen. neben der fachhochschule schmalkalden, dem schmalkalder philipp-melanchthon-gymnasium und dem martin-luther-gymnasium eisenach sind die automotive lighting brotterode gmbh, die robert bosch fahrzeugelektrik eisenach gmbh und das bildungswerk der th?ringer wirtschaft als partner an dem projekt beteiligt.  
 » weiter

die technische universit?t darmstadt kooperiert mit indischen spitzen-universit?ten im bereich produktionstechnik. im rahmen der indien-reise von bundeskanzlerin angela merkel unterzeichneten am 30. oktober 2007 in delhi die tu darmstadt, das indian institute of technology (iit) delhi und das psg college of technology in coimbatore einen kooperationsvertrag. die vertragsunterzeichnung in anwesenheit von bundesforschungsministerin annette schavan und des indischen forschungsministers kapil sibal schl?gt ein "neues kapitel" in der wissenschafts- und forschungszusammenarbeit beider l?nder auf, wie es auf offizieller deutscher seite im vorfeld des staatsbesuches hei?t. die gemeinsame f?rderung eines deutsch-indischen forschungsvorhabens auf dem gebiet der produktionstechnik hat pilotcharakter.  
 » weiter

ende august 2007 waren in den betrieben des verarbeitenden gewerbes mit 50 und mehr besch?ftigten knapp 5,3 millionen personen t?tig. wie das statistische bundesamt weiter mitteilt, waren dies rund 99 600 personen oder 1,9% mehr als im august 2006.
die zahl der im august 2007 geleisteten arbeitsstunden nahm im vergleich zum entsprechenden vorjahresmonat um 3,2% auf 667 millionen zu. die entgelte (bruttolohn- und -gehaltsumme) lagen bei 17,1 milliarden euro; das waren 4,3% mehr als im august 2006.  
 » weiter

der mag ias-stand auf der emo sprengt alle bisher ?blichen dimensionen. zum ersten mal tritt das unternehmen mit allen 13 tochtergesellschaften auf. alleine mag fadal zeigt am stand a36 in halle 12 zehn maschinen zur bearbeitung von hochfesten materialien in der automobilindustrie sowie im werkzeug- und formenbau.   
 » weiter

auf der diesj?hrigen emo in hannover pr?sentieren sich die drei weltweit bekannten produktmarken walter, titex und prototyp erstmals gemeinsam. unter dem dach der "neuen" walter ag sind die drei brands vereint und zeigen damit zuk?nftig als "the power of 3" eine neue st?rke und noch gr??ere pr?senz auf dem markt der metallzerspanung. der weltweite zusammenschluss der drei brands ist nahezu vollzogen. ab januar 2008 werden auch die drei unternehmen in deutschland gemergt sein. der stammsitz der "neuen" walter ag, ist in t?bingen/deutschland. der standort der neuen deutschen vertriebsgesellschaft ist frankfurt am main.  
 » weiter

der werkzeug- und formenbau genie?t als eine der schl?sseltechnologien der deutschen wirtschaft h?chstes interesse und wertsch?tzung. laut vdw (verein deutscher werkzeugmaschinenfabriken) boomt die branche und deutschland ist mit 17,3 % oder 8,2 mrd. ? an der weltproduktion beteiligt; allein im jahr 2006 mit einem umsatzzuwachs von 4 %. sorgenkind des wirtschaftszweiges ist allerdings der enorme kostendruck, der dabei auf der branche lastet. die wissenschaftler des forschungsverbunds suchen und finden einen ausweg durch hohe innovationsf?higkeit und intelligente strategien. das wird auch im programm des seminars deutlich: digitale werkzeuge sollen helfen, die durchlaufzeiten zu reduzieren und ?nderungen schon beim planen der werkzeuge schnell einzubringen. schwachpunkt im betrieb ist oft ein fehlendes durchg?ngiges datenmanagement. dieser programmteil beleuchtet unterschiedliche aspekte des themas, um den teilnehmern eine entscheidungsgrundlage f?r den praktischen einsatz der digitalen werkzeuge zu bieten.  
 » weiter

der xtratec-eckfr?ser f4042, lieferbar in durchmessern 10mm bis 160mm und der wendeplattenform ad... in verschiedenen gr??en, ist das multitalent seiner klasse. ein erweitertes schneidstoffprogramm erlaubt h?chste zerspanungsleistungen bei allen werkstoffen und bearbeitungen. neben den bew?hrten universellen tigertec-sorten wkp25-35 sind ab sofort auch die neuen pvd-tigertec-schneidstoffe wsp45 und wsm35 lieferbar, speziell entwickelt zur bearbeitung von hochlegierten nichtrostenden st?hlen sowie schwer zerspanbaren materialien wie titanlegierungen.  
 » weiter

auf der emo in hannover vom 17. bis zum 22. september steht die neueste version der instandhaltungssoftware fmm (facility & maintenance management) im mittelpunkt des tdm systems-messeauftritts. am markt ist der t?binger softwarehersteller bekannt durch seine integrierten l?sungen f?r die effiziente verwaltung von betriebsmitteln wie, werkzeuge, mess- und pr?fmittel und vorrichtungen.. mit fmm umfasst das angebotsspektrum nun auch inspektion, wartung und instandsetzung von betriebsmitteln und anlagen. die neue instandhaltungsl?sung, in einem gemeinsamen pilotprojekt mit dem namhaften hersteller von kunststoff-spritzgie?maschinen arburg entstanden, ist jetzt lieferbar.   
 » weiter
26.06.07

aus der kaltumformung sind hartmetallprodukte nicht mehr wegzudenken. denn stahl l?sst sich zwar auch h?rten, aber ab einer gewissen beanspruchung reichen seine eigenschaften einfach nicht mehr aus. werkzeuge aus hartmetall von ceratizit ?berzeugen bei der kaltumformung durch bessere standzeiten und h?here ma?haltigkeit.
der gesch?ftsbereich industrieanwendungen verschlei? der ceratizit gruppe entwickelt, produziert und liefert f?r die kaltumformung unterschiedliche werkzeuge aus hartmetall, wie hochleistungs-kaltschlagwerkzeuge f?r die befestigungstechnik, matrizen, pressrohlinge, stempel und ziehsteine. am ceratizit standort hitzacker entstehen die rohlinge, die der kunde im eigenen werkzeugbau zu fertigen werkzeugen verarbeitet, w?hrend der standort alserio (italien) einsatzbereite werkzeuge liefert. so k?nnen kunden von ceratizit sowohl rohlinge als auch werkzeuge aus einer hand beziehen.  
 » weiter

erh?hung der termintreue, zuverl?ssige ermittlung von terminaussagen an kunden, optimale auslastung von personal und maschinen: mit diesen zielen implementiert die wassermann ag die planungssoftware wayscs f?r die konsequente prozessplanung in der produktion der ulmer maschinenteile gmbh. das ulmer unternehmen produziert und montiert einzelteile, kleinserien und baugruppen bis hin zu kompletten werkzeugmaschinen einschlie?lich ihrer elektrik und elektronik. durch die einf?hrung des advanced-planning-&-scheduling-systems (aps) zur transparenten darstellung, planung und optimierten steuerung des produktionsablaufes will die ulmer maschinenteile gmbh eine produktivit?tssteigerung um 20 prozent erreichen, bei gleichzeitiger verk?rzung der lieferzeiten und maximierung der termintreue.  
 » weiter

denn stahl l?sst sich zwar auch h?rten, aber ab einer gewissen beanspruchung reichen seine eigenschaften einfach nicht mehr aus. werkzeuge aus hartmetall von ceratizit ?berzeugen bei der kaltumformung durch bessere standzeiten und h?here ma?haltigkeit.  
 » weiter

die s?dstahl gmbh & co. kg, spezialist f?r stahlverarbei-tung und lieferant f?r den anlagen-, maschinen-, formen- und werkzeugbau, meldet bereits im ersten quartal unter neuer f?hrung eine positive entwicklung: umsatzstei-gerung, bessere produktionsauslastung, aufstockung der mitarbeiterzahl und ab-schluss von ausbildungsvertr?gen. die umfangreichen modernisierungs- und reor-ganisationsma?nahmen, die in den ersten drei monaten mit investitionen in sechsstel-liger h?he eingeleitet wurden, sollen bis ende 2007 abgeschlossen sein. wachstum erwartet man in erster linie im bereich maschinenbau und bei der herstellung von baugruppen.  
 » weiter
  • 1
  • 2